Ausblick


STIFTGEBIET


Karl Heinz Knoedler-Stiftung, Schloss ob Ellwangen
20.06. – 18.07.2021

Eröffnung: Sonntag, 20.06.2021, 11.00 – 17.00 Uhr
(um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr Künstler-Führung falls möglich)

Besuch, 2020, Bleistif

STIFTGEBIET heißt die Ausstellung in der Karl Heinz Knoedler-Stiftung, bei der Ulrich Brauchle seine neuen Bleistiftzeichnungen zeigt. Der Titel ist gleichsam eine Hommage an den Dichter Robert Walser, sowie die Lokalisierung der Entstehung der Werke im ehemaligen Geistlichen Stift Ellwangen und deren erste öffentliche Präsentation.

Zu sehen sind fast ausschließlich Bleistiftzeichnungen, die in kleinen Formaten Figur, Landschaft und reine Abstraktion spielerisch kombinieren. Meist zart im Ton, versteht Brauchle diese Kompositionen als poetisch-visuelle Klangbilder, die inneren Befindlichkeiten genauso nachspüren, wie äußeren Begebenheiten und Zuständen. Der Raum und die Landschaft bilden dabei die Bühne für zeitlose Ereignisse. Innen und Außen treffen aufeinander. Die Zeichnung bekommt ihr Recht, ohne dabei alles preiszugeben.

 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Textbeiträgen von Atessa Sonntag, Vogt und Prof. Philipp Theisohn, Zürich.


Öffnungszeiten: Sa./So./Feiertag je 14.30 - 17.00 Uhr (Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften)




Draußen im Freien


Palais Adelmann, Ellwangen
11.07. – 15.08.2021

Eröffnung: Sonntag, 11.07.2021, 11.00 Uhr
(um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr Künstler-Führung falls möglich)

Sommer, 2020

Unter dem Titel Farbräume zeigt der Ellwanger Künstler Ulrich Brauchle neue Arbeiten, die im vergangenen Jahr im Atelier und draußen entstanden sind. Dazu gehören die beiden Bildzyklen und Themenkomplexe: im Freien- 100 Landschaftsbilder vom Sommer 2020 und Komposition- abstrakte Bildkompositionen. Zusätzlich zeigt Brauchle aktuelle Radierungen, die eben zwischen Landschaft und Abstraktion changieren.

Fast täglich hat der Künstler im vergangenen Sommer mit der Malkiste das Licht und die Farben und Formen draußen auf kleine Bildtafeln eingefangen. Herausgekommen ist dabei eine Serie mit frischen Landschaftsbildern, die hier erstmal der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Ein Youtube-Film begleitet den Künstler beim Malen: Film auf YouTube anschauen


Parallel dazu hat Brauchle im Atelier mit Farb- und Formkombinationen experimentiert, die zu reizvollen und verspielten Kompositionen geführt haben. Ölfarbe verwandelt sich in Rhythmus und Struktur, welche die Nähe zur Musik sucht und findet und durchweg vom Klang begleitet wird.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Öffnungszeiten: Mi./Sa./So./Feiertag je 14.00 - 17.00 Uhr (Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften)




katze jagd weiter


Ausstellung mit Musikevents
Microssage Galerie im Wohnwagen, Innerer Nordbahnhof 3, Stuttgart

Samstag, 28. März 2020
Samstag, 18. April 2020
Samstag, 15. Mai 2020

Plakat Termine




Jenseits der Wasserscheide


3.5. - 8.6.2020

Ausstellung im Museum am Torbogen, Königsbronn
Vernissage am 3.5.2020 um 11:15 Uhr



Dozent an der Sommerakademie "Pentiment"

in Hamburg (Kurs Malerei)

19.7. - 2.8.2020




Ulrich Brauchle, Atelier in Ellwangen




Ausstellungsarchiv anschauen